Blog

Das Neuste von Lübeck für den VfB!

Rund 100 VfB'er beim "Soli-Suppen-Essen" + Aktueller Spendenstand

BildUm die 100 VfB-Fans folgten unserem Aufruf zum "Soli-Suppen-Essen" um kamen am Sonntagmittag in das schneebedeckte Contidorf unter den Pappeln.

Die Fan-Container waren gut gefüllt und alle Anwesenden ließen sich in netter Atmosphäre die warme Erbsensuppe, die frischen Fischbrötchen und den heißen Glühwein schmecken. Außerdem konnte für 5 Euro, zzgl. freiwilliger Spende, eine "Winterpausenkarte" erworben werden. Auch der neu gewählte Aufsichtsrat ließ es sich nicht nehmen fast komplett in das Contidorf zu kommen.
Alle Einnahmen der gesamten Aktion wurden auf der Lübeck für den VfB Retterkonto eingezahlt.

Wir bedanken und recht herzlich bei allen, die trotz des Wetters und der Spielabsage zur Lohmühle gekommen sind, um über das vergangene Jahr und die aktuelle Situation zu sprechen und zu spenden. Auch an unseren Koch und alle Organisatoren vielen Dank.

Das "Soli-Suppen-Essen" und der Verkauf der "Winterpausenkarten" haben Einnahmen in Höhe von 744,- Euro erbracht. Insgesamt sind damit aktuell 1.924,- Euro auf dem Retterkonto. Die Summe setzt sich zusammen aus dem "Soli-Suppen-Essen", den bisherigen Spenden per Überweisung oder PayPal auf das Retterkonto und den Einnahmen aus den beendeten ebay-Auktionen. Des Weiteren stellte Fritz den Inhalt seiner Spendendose (385,- Euro), gesammelt bei Auswärtsfahrten, zur Verfügung. Ein riesen Dank an alle bisherigen Spender.

Für eine Überraschung sorgte noch die 1. A-Jugend des VfB Lübeck. Diese bedankte sich für die Unterstützung beim Spiel gegen Wolfsburg auf den Rängen und die überreichten Spenden in Höhe von 500,- Euro, die bei dem Spiel durch die Zuschauer gesammelt wurden. Als Dank überreichten Vertreter der Mannschaft ein gerahmtes Mannschaftsbild für den Fan-Container und eine einmalige VfB-Weihnachtskugel.
Wir haben uns sehr über die Überraschung und das tolle Geschenk gefreut, vielen Dank.

Der tolle Tag und die vielen Besucher haben gezeigt, dass die gesamte VfB-Familie zusammen hält und bereit ist um unseren geliebten VfB zu kämpfen.
Damit es aber im Jahr 2013 noch einen VfB Lübeck von 1919 gibt, muss noch mehr gespendet, potentielle Sponsoren gefunden und in der Stadt für den VfB geworben werden. Die Zeit drängt! Daher lasst uns weiter gemeinsam spenden, Spenden sammeln und für den Erhalt des VfB kämpfen, sonst wäre das ausgefallene Spiel gegen Cloppenburg das letzte gewesen. Jeder kann einen Teil dazu beitragen. Der VfB darf nicht untergehen - Es lohnt sich zu kämpfen!

Lübeck für den VfB

Impressionen vom Soli-Suppen-Essen:









Veröffentlicht am 10.12.2012 10:50 Uhr

Kommentar schreiben

Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
SPAM-Schutz: (Bitte das Wort "LÜBECK" eingeben!)
Kommentar:
 

Kommentare

Kommentar von Voss, Jochen am 12.12.2012 19:37 Uhr:
Werter Fankreis ! Ich finde es super wie ihr euch z.Zt. fuehr unseren VfB ins Zeug legt . Habt ihr Kontakte zum Radio u. TV ? Mein Vorschlag :
Beispiel ein Zuhoerer hat einen besonderen Musikwunsch . Er zahlt 10€ und sein Wunschtitel laeuft im Radio !!! :-) LG aus dem vereisten Koehn